URKO macht Ferien in Norddeutschland

Er ist einer von über 250 Hunden aus dem spanischen 
Tierheim von Torredembarra, das im September 2008 
geschlossen wurde und komplett geräumt werden muss. 
URKO hatte Glück, kam am 20.12.2008 nach Deutschland 
und lebt in seiner norddeutschen Pflegestelle (genau
auf halber Strecke zwischen Hamburg und Berlin) mit 
fünf Artgenossen und einem Kater. Hier zeigt sich URKO 
jedem gegenüber freundlich und aufgeschlossen, ist 
bereits stubenrein und auch die anfängliche Neigung zu 
Diebstahlsdelikten gewöhnt er sich mittlerweile ab. 


Mit seinen 60 cm Schulterhöhe und 27 Kilo ist URKO ein 
zierliches Leichtgewicht und ein Supersportler. Er ist 
ein stets gut gelaunter Clown, der für seine Kollegen 
in der Pflegestelle unermüdlich als Fitnesstrainer agiert. 
Er hat einen grundguten Charakter, ist völlig unverdorben, 
offenherzig und anpassungsfähig, ein Traumhund.  

Im Reisegepäck hatte URKO einen spanischen Heimtier-
ausweis der Europäischen Union, in dem als Geburtsdatum 
der 19.12.2004 angegeben ist. Seinen Microchip und einen 
umfassenden Impfschutz bekam URKO am 11.12.2007. 
Zwischen dem 11. und 17. November 2008 wurde eine 
Blutuntersuchung gemacht, erfreulicherweise ohne Befund, 
was bedeutet, dass URKO keine Mittelmeerkrankheiten hat. 

Offenbar ist das Schicksal dem kleinen Mann gewogen. 
Was dem aufgeweckten lernfreudigen Wauz zu seinem Glück 
jetzt noch fehlt, ist ein eigenes Zuhause bei freundlichen 
Menschen, an deren Seite er sein Leben mit Abwechslung, 
viel Beschäftigung und engem Familienanschluss verbringen 
kann. 

Die enge zärtliche Bindung an seine Menschen ist für URKO 
so wichtig wie die Luft zum Atmen. Er ist sehr häuslich 
und ein leidenschaftlicher Schmuser, der die Nähe seiner 
Menschen liebt. Gleichzeitig hat er ein ausgeprägt gutes 
Sozialverhalten gegenüber Artgenossen beiderlei Geschlechts 
und wäre ohne Hundegesellschaft sicher nicht ganz glücklich. 
Den agilen URKO so auszulasten, dass er abends müde ist 
und nachts ruhig schläft, ist für Menschen allein gewiss eine 
sehr anspruchsvolle Herausforderung. Ein sportlicher Hund 
hat die weitaus besseren Chancen URKO als Sparringspartner 
auszulasten. 

Sollten Sie also für Ihren Hund einen hoch motivierten und 
lustigen Spielgefährten suchen, dann sind Sie hier genau 
richtig. URKO ist der perfekte Gesellschafter für Mensch, 
Hund oder Katze, freundlich zu jedem, der ihm freundlich 
begegnet. 

Unter notfell@gmx.de beantworten wir gern Ihre Fragen oder 
verabreden einen Termin zum Kennenlernen. URKO ist bereit 
für neue Abenteuer ;-) 

01.02.2009
Gestern Abend zählte ich nur 5 Nasen im Hundezimmer und 
sah nach, wo URKO steckte. Der war durch die Hundeklappe 
nach draussen gegangen, hatte sich mit dem Rücken zur Tür 
auf die oberste Stufe der Treppe gesetzt, wo es überdacht 
und trocken ist und schaute versonnen auf den Neuschnee, 
der rundherum alles weiss einfärbte. Ich entfernte mich 
wieder. Er hatte mich wahrgenommen, liess sich aber nicht 
stören und träumte noch ein Viertelstündchen auf der Stufe 
vor sich hin, bevor er ins Haus kam und sich schlafen legte. 
URKO ist jetzt sechs Wochen hier und die anfängliche 
Hyperaktivität hat schon deutlich nachgelassen bzw. 
wechselt inzwischen mit längeren Phasen der Entspannung 
und Ruhe. URKO ist keine Nervensäge, sondern ein lebhafter, 
unternehmungslustiger, verspielter Kollege, der jetzt eine 
eigene Bezugsperson braucht, an deren Seite er alles lernen 
kann, was ihm mit Geduld und Liebe beigebracht wird. 
Autoritäres Auftreten hingegen lässt URKO sofort in sich 
zusammenklappen, es ängstigt ihn und beraubt ihn jeglicher 
Konzentrationsfähigkeit. Auf die sanfte Art jedoch kann 
URKO alles lernen, Geduld vorausgesetzt, denn er hat nie 
zuvor erfahren, etwas beigebracht zu bekommen, so dass er 
das Lernen erst lernen muss. An Intelligenz mangelt es ihm 
keineswegs und seine Konzentrationsfähigkeit wird täglich 
besser. 
 
Heute früh hat er mir den Plastikstöpsel einer Thermoskanne 
geklaut und im Garten versteckt und hatte einen Heidenspaß 
mir beim Suchen zuzugucken. Als ich aufgab, den weißen 
Stöpsel im Schnee zu suchen und weggehen wollte, rannte 
URKO schnell los, holte den Stöpsel und brachte ihn mir. 
Der Stöpsel war unbeschädigt.


Letzte Aktualisierung: 01.02.2009
zurück